Sitio Santa Anna

Sprachauswahl

ZUSÄTZLICHE AUSFLÜGE

Ausflüge die wir Ihnen vor Ort anbieten, werden individuell mit Ihnen geplant und persönlich von uns durchgeführt.

Außer der Besichtigung von Christus und Zuckerhut besteht die Möglichkeit, das Maracaná Stadion, wo Deutschland 2014 Weltmeister wurde, zu besuchen. Aber auch das Stadtzentrum von Rio mit seinen Kirchen, Klöstern, Palästen und eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn nach Santa Teresa gehören zu unserem Programm. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns gemeinsam eine Favela zu besuchen. Dabei möchten wir betonen, dass wir Sie in eine Favela begleiten, die wir persönlich kennen und wo wir Freunde haben, da wir selber dort wohnten. Wir halten es für unverantwortlich, wenn einige Reiseanbieter Touristen in Favelas führen, die Alles andere als sicher sind (Rosinha, Complexo Alemão). Besuchen Sie die berühmte Samba - und Folkloreshow „Plataforma“, den berühmten Juwelier Hans Stern oder eine Sambaschule gemeinsam mit uns. Außerdem können Sie mit uns Niterói, Itaipú, Itacoatiara, die Festung Santa Cruz und Maricá besichtigen. Ein besonders schöner Anblick, wie ihn die meisten Besucher Rio de Janeiros nie gesehen haben, ist der Sonnenuntergang Rio de Janeiros von einem Berg auf der anderen Seite der Guanabarabucht. Wandern Sie auf den Pedra Elefant mit einer Höhe von 412 m und Sie werden mit einem atemberaubenden Blick auf Itaipuaçu und Rio de Janeiro belohnt. Sonntags ist ein Markttag möglich. Zuerst besichtigen wir den Hippimarkt in Ipanema, wo allerlei Kunsthandwerk geboten wird. Und anschließend geht es zum Feira São Cristovão; ein Markt, wo sich alles um den Nordosten Brasiliens dreht. So gibt es neben den typischen Produkten auch jede Menge Restaurants, die die nordostbrasilianische Küche bieten. Nicht zu vergessen ist der Forró, ein lambadaähnlicher Tanz, den man auf dem riesigen Marktgelände überall hören und bestaunen kann.